TechnikgeschichteAutomobil

 

Sterben Autos bald aus und wandern ins Museum?

Der interessante Artikel "Jurassic Park der Käfer" in der Jungle World (von Carsten Otte) über Automuseen hier.
 

50 Jahre Radarfalle (1957-2007)

Ein Geburtstagsgruss ist noch nachzutragen.

Am 21. Januar feierte die Radarfalle ihren 50. Geburtstag:
In der Süddeutschen Zeitung (4.1. 2007) und in anderen Medien finden sich mehr oder weniger ausführliche Würdigungen:

50 Jahre Radarfalle
Erst blendet der Blitz,
dann donnert die Wut

Unter Polizisten heißt sie „Gebühreneinzugsmaschine": Vor 50 Jahren wurde erstmals in Deutschland ein Radargerät eingesetzt, das Raser überführen sollte.
Nach dem ersten Feldversuch des nordrhein- westfälischen Innenministeriums am 21. Januar 1957 in Düsseldorf trat die Radarfalle ihren bundesweiten Siegeszug an. Mit Blitzlicht konnten nun sogar in der Nacht Temposünder erwischt werden - die Zeitungen feierten die neue „Wunderwaffe“ der Polizei, die ihrerseits davon begeistert war, „statistisch gesehen jeden Autofahrer alle zehn Tage kontrollieren zu können“.


Vgl. a. T-Online-Auto (19.1. 2007)

Na, dann wollen wir auch mal nachträglich gratulieren ...
 

Wettbewerb: Geschichte der Automobilität

------------------------------------------------------------------------

Historische Kommunikation der Volkswagen AG, Wolfsburg
Bewerbungsschluss: 01.09.2006

Die Historische Kommunikation der Volkswagen AG prämiert
wissenschaftliche Arbeiten zur „Geschichte der Automobilität unter
besonderer Berücksichtigung von Volkswagen“.

Preis für den Sieger des Wettbewerbs ist die Veröffentlichung des
Manuskripts in der Schriftenreihe „Forschungen Positionen Dokumente. Schriften zur Unternehmensgeschichte von Volkswagen“.

Bitte senden Sie publikationsfähige Manuskripte (Magisterarbeiten,
Dissertationen, Habilitationen o.ä.) bis zum 1. September 2006 ein.

------------------------------------------------------------------------
Volkswagen AG
Konzernkommunikation
Historische Kommunikation
Dr. Dirk Schlinkert
Brieffach 1974

D- 38436 Wolfsburg
Ein Weblog mit Informationen und Meinungen rund um Fragen der Kulturwissenschaftlichen Technikforschung

User Status

Du bist nicht angemeldet.
Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:51
Elektrizität
Die Ausgabe 30.4 (November 2015) der Zeitschrift Cultural...
amischerikow - 21. Nov, 12:23
Du warst schneller,
mein Lieber ;-)
vabanque - 21. Sep, 19:03
Tagung “Bewegtbilder...
Donnerstag, 29.10.2015, 14 Uhr - Samstag, 31.10.2015,...
amischerikow - 20. Sep, 13:43
Roboter im Film
http://www.zeit.de/kultur/ film/2015-04/ex-machina-fi lm-android-roboter
amischerikow - 21. Apr, 13:40
Trauern in der Online-Version
Prof. Dr. Norbert Fischer über digitale Trauerportale...
amischerikow - 18. Feb, 10:49
Robo-Bar
https://www.wired.de/colle ction/latest/ausgabe-0215- robo-mit-schuss
amischerikow - 14. Feb, 16:36
Suche

 
Publikationen aus dem Forschungskolleg










Gerrit Herlyn
Deutungsmuster und Erzählstrategien bei der Bewältigung beruflicher Krisenerfahrungen In: Seifert, Manfred/Götz, Irene/Huber, Birgit (Hg.): Flexible Biographien. Horizonte und Brüche im Arbeitsleben der Gegenwart. Frankfurt u. a. 2007, S. 167-184.








Anika Keinz, Klaus Schönberger und Vera Wolff (Hrsg.)
Kulturelle Übersetzungen
Credits

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 
RSS Box

Status

Online seit 4411 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jan, 01:51



About
AusDemForschungskolleg
authentizität@gesellschaft
Blog-Talk
CallForPapers
ComputerNutzungenSpiele
dgvKongress2007
dgvKongress2009
Gender
JobsStipendienUsw
KinderMedien
kommunikation@gesellschaft
Konferenzberichte
Kongress2005
Kongress2007
Kongress2012
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren