Technikmuseen & Technikgeschichte: Fernsehtips für 17.5. und 23.5. 2008

Im ersten Film auf 3Sat geht es um Industrieanlagen, die nach der Wiedervereinigung schließen mussten. Die alten Betriebe wurden zu Technikmuseen. Die zweite Dokumentation im WDR handelt von der Elektrifizierung der Eifel.


Sa. 17.05.08, 14:40 Uhr - 3 Sat
"Wenn der Alltag zum Museum wird - Technikgeschichten aus Brandenburg"

Programmbeschreibung auf 3sat.de:
"Nach der deutschen Wiedervereinigung mussten in Brandenburg viele Industriebetriebe wegen der Überalterung ihrer Anlagen schließen. Auf den Industriebrachen entstanden Technikmuseen, die zeigen, wie früher gearbeitet wurde. [...]
Einst hatten Bergbau, Schwer- und Textilindustrie in Brandenburg wichtige Zentren. Agrar- und Verkehrstechnik erhielten in der örtlichen Industrie oft innovative Impulse. Nach der deutschen Wiedervereinigung setzte dort jedoch ein Prozess der flächendeckenden Deindustrialisierung ein, der bis heute andauert. Die Schließung der überalterten Industrieanlagen führte zu sozialen und kulturellen Veränderungen, die Brandenburg heute vor große Probleme stellt. Aber sie brachte auch neue Chancen: In den Industriebrachen entstanden an historisch bedeutsamen Orten Technikmuseen, die an die Ursprünge der technisch-industrialisierten Gesellschaft erinnern und den technischen Fortschritt als einen wichtigen Faktor der vergangenen und gegenwärtigen Lebenswelt darstellen.
Der Film stellt acht Technikmuseen in Brandenburg vor: den Ziegeleipark Mildenberg, das Textilmuseum in Forst, das Industriemuseum in Brandenburg, das Heidekrautbahnmuseum Basdorf, die Brikettfabrik Louise in Domsdorf, das Zweiradmuseum Werder-Havel, das Agrarmuseum Wandlitz und die Rüdersdorfer Kalksteinbrüche." (Erstsendung 2002)



Fr. 23.05.2008, 20:15 Uhr - WDR (Wdh.: Mo. 26.05, 14:15 Uhr)
"Teufelszeug - Wie der Strom in die Eifel kam"

(Erstsendung März 2007, deshalb hier der Link ins WDR-Archiv. Auf den aktuellen Seiten ist noch kein Kommentar zu finden, 23.5. ist denen wohl zu früh.)

Trackback URL:
https://technikforschung.twoday.net/STORIES/4929104/modTrackback

Ein Weblog mit Informationen und Meinungen rund um Fragen der Kulturwissenschaftlichen Technikforschung

User Status

Du bist nicht angemeldet.
Aktuelle Beiträge

Tagungsband "Bewegtbilder...
Ute Holfelder / Klaus Schönberger (Hrsg.) Bewegtbilder...
amischerikow - 30. Jun, 15:29
Elektrizität
Die Ausgabe 30.4 (November 2015) der Zeitschrift Cultural...
amischerikow - 21. Nov, 12:23
Du warst schneller,
mein Lieber ;-)
vabanque - 21. Sep, 19:03
Tagung “Bewegtbilder...
Donnerstag, 29.10.2015, 14 Uhr - Samstag, 31.10.2015,...
amischerikow - 20. Sep, 13:43
Roboter im Film
http://www.zeit.de/kultur/ film/2015-04/ex-machina-fi lm-android-roboter
amischerikow - 21. Apr, 13:40
Trauern in der Online-Version
Prof. Dr. Norbert Fischer über digitale Trauerportale...
amischerikow - 18. Feb, 10:49
Robo-Bar
https://www.wired.de/colle ction/latest/ausgabe-0215- robo-mit-schuss
amischerikow - 14. Feb, 16:36
Suche

 
Publikationen aus dem Forschungskolleg










Gerrit Herlyn
Deutungsmuster und Erzählstrategien bei der Bewältigung beruflicher Krisenerfahrungen In: Seifert, Manfred/Götz, Irene/Huber, Birgit (Hg.): Flexible Biographien. Horizonte und Brüche im Arbeitsleben der Gegenwart. Frankfurt u. a. 2007, S. 167-184.








Anika Keinz, Klaus Schönberger und Vera Wolff (Hrsg.)
Kulturelle Übersetzungen
Credits

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 
RSS Box

Status

Online seit 6942 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Aug, 02:00



About
AusDemForschungskolleg
authentizität@gesellschaft
Blog-Talk
CallForPapers
ComputerNutzungenSpiele
dgvKongress2007
dgvKongress2009
Gender
JobsStipendienUsw
KinderMedien
kommunikation@gesellschaft
Konferenzberichte
Kongress2005
Kongress2007
Kongress2012
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren